Menü CasinoDino Logo
Craps Würfel Illustration

Craps Online

Wählen Sie ein Online Casino auf CasinoDino aus und spielen Sie Craps online. Auf unserer Webseite erfahren Sie wie Craps gespielt wird, sowie alle wichtigen Informationen hierzu.

AnzeigeBook of Ra Spielautomat

Craps Online - Anleitung und Regeln

Auch wenn der Craps-Tisch auf den ersten Blick eine immense Auswahl an Wettmöglichkeiten bietet, ist das Spiel doch recht einfach, zumal sich die Spieler meist auf die wesentlichen und gewinnversprechenden Wetten beschränken.

An einem echten Craps-Tisch darf immer einer der anwesenden Spieler den Job des sogenannten Shooters übernehmen und zum Würfeln zwei Würfel gegen eine der Tischinnenwände werfen. Erst nachdem er durch Würfeln einer 7 ein Spiel verliert, muss er die Würfel im Uhrzeigersinn an den benachbarten Spieler weitergeben. In einem Online Casino wird das Würfeln hingegen permanent von einem Zufallsgenerator übernommen.

Eine typische Spielrunde

Vor dem ersten Wurf – dem sogenannten Come Out Roll – werden üblicherweise Einsätze auf die Pass line oder die Don’t pass bar vorgenommen. Nach dem Wurf wird je nach Gesamtaugenzahl beider Würfel mit den Wetteinsätzen wie folgt verfahren: Grafisch tabellarische Darstellung einer beispielhaften Spielrunde beim Craps

Wie man unschwer erkennen kann, ist die Don’t pass-Wette das genaue Gegenstück zur Pass-Wette. Lediglich die Verfahrensweise bei einer 12 weicht davon etwas ab. Wenn beim ersten Wurf eine 2, 3, 7, 11 oder 12 gewürfelt wurde, ist die Spielrunde damit direkt auch wieder beendet. Einsätze auf Pass oder Don’t pass werden ausbezahlt bzw. eingezogen und können erneut platziert werden, bevor im Anschluss der Come Out Roll der nächsten Spielrunde erfolgt. Anders verhält es sich, wenn mit dem ersten Wurf ein Point gewürfelt wurde (4, 5, 6, 8, 9 oder 10), welcher fortan mit dem weißen „On“-Chip markiert wird. In diesem Fall verbleiben die Einsätze auf Pass und Don’t pass und können durch sogenannte Odds (siehe weiter unten) ergänzt werden. Es können allerdings keine neuen Einsätze auf diese Wetten platziert werden. Es wird nun solange weiter gewürfelt, bis entweder die als Point gekennzeichnete Zahl oder eine 7 gewürfelt wird. Je nachdem, welches der beiden Ereignisse zuerst eintritt, gewinnen entweder die Pass- oder die Don’t pass-Wetten die Spielrunde. Die nächste Spielrunde beginnt dann nach Platzierung neuer Wetten wieder mit dem Come Out Roll.

Come- und Don’t come-Wetten

Um den Spielern am Tisch auch bei gesetztem Point die Möglichkeit zu geben, weiter Wetten abzuschließen, können Sie dies in Form der Come- und Don’t come-Felder tun. Diese Wetten funktionieren im Grunde exakt genauso wie Pass und Don’t pass. Nachdem ein Einsatz auf eines dieser Felder vorgenommen wurde, gilt der darauffolgende Wurf als inoffizieller Come Out Roll für diese Wette.

Man platziert also eine Nebenwette, die sozusagen parallel zur laufenden Spielrunde und bestehenden Wetten läuft. Auch in diesem Fall führen 2, 3, 7, 11 oder 12 direkt zu Gewinnauszahlung bzw. Verlust des Einsatzes. Bei 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 wird hingegen ein sogenannter Come Point auf die Zahl gesetzt. Dies geschieht, indem die Einsätze auf das entsprechende Feld verschoben werden. Von diesem Moment an entscheidet je nach Wettart nur noch das Eintreffen einer 7 bzw. der als Come Point gekennzeichneten Zahl über Gewinn und Verlust dieser Nebenwette.

Die Augenzahlen von Come Out Rolls werden allerdings nicht für laufende Come- und Don’t come-Wetten berücksichtigt.

Odds

Wenn Sie eine Wette auf Pass, Don’t pass, Come oder Don’t come platziert haben und für diese Wette ein Point bzw. Come Point gewürfelt wurde, können Sie zu Ihrer Wette noch eine Zusatzwette (sogenannte Odds) bis zu einem gewissen Limit platzieren.

Die Limits unterscheiden sich je nach Casino-Betreiber und bewegen sich zwischen dem 2- bis 5-fachen des ursprünglichen Einsatzes.

Das Besondere an diesen Odds ist, dass sie zu einer fairen Quote ohne Hausvorteil angeboten werden. Dies ist auch der Grund, warum erfahrene Craps-Spieler diese Möglichkeit eigentlich immer nutzen und den maximalen Einsatz an Odds platzieren.

Auf dem Spieltisch stellt sich das so dar, dass die Odds direkt neben dem ursprünglichen Wetteinsatz platziert werden. Sollte die jeweilige Wette im weiteren Verlauf des Spiels gewinnen, so gewinnen auch die darauf platzierten Odds.

Weitere Wettarten

Sie werden im Verlauf eines Live Craps-Spiels schnell merken, dass fast ausschließlich Pass- und Come-Wetten platziert werden. Selbst mit einer Don’t pass- oder Don’t come-Wette werden Sie häufig gegen die meisten Ihrer Mitspieler wetten. Was Ihnen mitunter sicher auch den ein oder anderen argwöhnischen Blick einbringen könnte. Denn nicht zuletzt liegt der Reiz und Erfolg des Spiels auch darin, dass man gemeinsam gewinnt oder eben auch verliert.

Der eigentliche Grund, warum ein Großteil der anderen Wetten kaum platziert wird, sind die wesentlich geringeren Gewinnchancen. So steigt der Hausvorteil bei einigen Wetten auf unverschämte 17% an.

Zu dieser Art unattraktiver Wetten gehören in jedem Fall die sogenannten Proposition-Wetten, bei welchen Sie die Augenzahl des folgenden Wurfes vorhersagen können. Dabei können Einsätze auf Seven (7), Eleven (11), Crap 2 (2), Crap 3 (3), Any Crap (2, 3 oder 12), Horn (2, 3, 11, 12) und Field (2, 3, 4, 9, 10, 11 oder 12) gesetzt werden.

Die Felder für die sogenannten Hard Way-Wetten sind durch zwei Würfel mit der gleichen Augenzahl gekennzeichnet und können genutzt werden, um auf einen Pasch im nächsten Wurf zu wetten.

Die sogenannten Place-Wetten gestatten es dem Spieler direkt auf eine der Point-Zahlen (4, 5, 6, 8, 9, 10) zu setzen und darauf zu wetten, dass diese Zahl vor der 7 gewürfelt wird. Auch zu dieser Wette gibt es in Form der Place to loose-Wette ein Gegenstück, bei welcher der Gewinnfall eintritt, wenn die 7 vor der getippten Point-Zahl gewürfelt wird.

Abgerundet wird die Auswahl an Wetten durch die eigentlich überflüssigen Big 6- und Big 8-Wetten, welche in ihrer Wirkung einer normalen Place-Wette auf 6 oder 8 entsprechen, dabei allerdings schlechtere Quoten bieten. Es gibt demzufolge keinen vernünftigen Grund, eine dieser beiden Wetten zu platzieren.

Beliebte Spielautomaten

Im jeweiligen Casino spielen

  • Die Book of Ra Heldenfigur
  • Starburst Diamant
  • Helden des Fantastic Four Marvel Abenteuers
  • Thor mit Hammer
  • Sizzling Hot Spielautomat mit Früchten auf der Drehtrommel
  • Triple Chance Gewinnlinien mit Früchten und Siebenern